Schützenverein Hohenau

Ausschreibungen

Was hat sich getan …

Silhouetten schießen beim SV HOHENAU 

Ergebnisse hier zum Downloaden.

Silhouetten schießen bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft

6 Österreichische Schützen haben bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft teilgenommen. Geschossen wurde diese Meisterschat in Ludvikovice / Decin in Tschechien. Karin Goißer, Oskar Kuzmanic, Siegfried Bernhard, Zoltan Vass, Roland Havlicek und Johann Kral konnten insgesamt 17 Gold, 8 Silber und 4 Bronzemedaillen gewinnen. 6 x Gold konnte Johann Kral gewinnen. Ergebnisse abzurufen unter www.czmssa.cz

Bundesliga-Meister SV HOHENAU 

SV HOHENAU tolle Ergebnisse bei der Landesmeisterschaft 2024

SV HOHENAU Bundesliga  Vizemeister 2023

Finale am 12. 2. 2023 in Thalgau Sbg.

Der Ausgang des Großen Finales schien klar, doch machte es der SV Hohenau (1461) dem PSV Eisenstadt (1471) keineswegs leicht. Eine bundesligafinalwürdige Show boten beide Teams. An Position eins hielt Richard Zechmeister (Eisenstadt) die ehemalige ÖSB-Athletin Sandra Weitersberger mit 6:2 in Schach. An Position zwei drehte Kaderathlet Daniel Kral (Hohenau) den Spieß mit 6:2 gegen Christian Kirchmayer um. Auch die dritte Position verteidigte Thomas Havlicek mit 6:2 für Hohenau gegen Manuel Pillitsch. Das Zünglein an der Waage war Wolfgang Heiling, der den Eisenstädtern mit seinem 8:0 gegen Christian Bauch zu einem knappen 18:14-Sieg verhalf. So heißt der Ligameister auch in diesem Jahr wieder PSV Eisenstadt – der SV Hohenau kürte sich zum würdigen Vizemeister.

1/4  Finale: 19:13 gegen HSV St. Pölten

1/2 Finale: 23:9 gegen SV Eisenkappel (Weitersberger Sandra -Kral Daniel-Havlicek Thomas-Jammerbund Sonja)

Wir gratulieren allen Teilnehmer, die im Bewerb 2023 eingesetzt wurden, in Vorrunden und im Finalwochenende in Thalgau.

Die neuen Wettkampfjacken  mit dem Aufdruck BuLi Hohenau wurden von KFZ Böhm Hohenau gespendet.

Bundesliga Luftpistole 2021 / 2022 wurde am Samstag und Sonntag den 8. U. 9. Oktober 2022 in Rif geschossen.

Der Schützenverein Hohenau wurde nach der Finalniederlage gegen Seriensieger PSV Eisenstadt zweiter.

Weiters nahmen aus Niederösterreich noch der: 6. Platz Klosterneuburger SV 1288, 8. Platz SSV Blumau, 10. Platz HSV Raika Weitra, daran teil.

Bild mit Whats-App von links. Bundesligaleiter Franz Maurer, Daniel Kral, Sandra Weitersberger, Sonja Jammerbund, Christian Bauch, Wolfgang Pohl und 1.Vizepräsident des ÖSB Horst Judtmann.